Über mich

Mein Name ist Nadine und ich bin 25 Jahre alt. Ich komme aus Trostberg, welches Nähe des wunderschönen Chiemsees liegt. Bereits als Kind durfte ich durch meine Eltern einen Teil von Yoga erfahren. Bevor ich meine
2- jährige Yogalehrerausbildung bei Yoga Vidya begonnen habe, wusste ich noch nicht, dass alles was ich lebe Yoga ist. Heute bin ich unglaublich dankbar und mit Liebe erfüllt, dass mir meine Eltern dieses Geschenk bereits in jungen Jahren mit auf den Weg gaben.

Ich bin ein offener Mensch, mache mir keine Urteile über andere und nehme meine Mitmenschen so, wie sie sind. Es interessiert mich nicht, welche gesellschaftliche Position sie haben oder was sie mit ihrem Leben angefangen haben, denn wir alle sind Brüder und Schwestern.

In meinem alltäglichen Leben bin ich Erzieherin in der Jugendhilfe, unterrichte Ski fahren und Kitesurfen. 

Yoga lehrt mich Dinge geschehen zu lassen und loszulassen. Es zeigt mir dass alles gut ist so wie es ist, denn Friede, Licht und Liebe ist überall. Yoga öffnet dir die Dinge bewusster wahrzunehmen und anzusehen. Dies hilft dir nicht nur in dem Moment wenn du Hatha Yoga praktizierst, sondern in jedem Moment deines Lebens. Das ist das Schöne am Yoga. Es lehrt dich in deinem Leben im Hier und Jetzt zu leben. Es bringt unser Sein ins Gleichgewicht, erdet uns und bringt uns so zum Leuchten und Strahlen. Dadurch werden wir wieder wir selbst. 

Was ist Yoga für mich?

Yoga bedeutet für mich nicht nur „Fitness“, sondern ist zu einem Teil meines Lebens geworden.
Yoga ist eine Philosophie nach der ich mich richte und mein Leben damit in Licht und Liebe voll und ganz genieße.

Egal, an welchem Punkt ich in meinem Leben war, Yoga war und ist immer mein treuer Begleiter. Durch meine konsequente Yogapraxis lernte ich immer wieder die Verbindung zu meinem Körper wiederherzustellen, sowie meine eigenen Grenzen zu erkennen und zu respektieren.
Ich durfte lernen mich bewusster wahrzunehmen und selbst besser kennenzulernen.
Yoga führte mich aus tiefen Tälern, begleitete mich dabei über Berge zu gehen und zeigte mir,
wie ich mit dem Leben fließe. Es liegt mir am Herzen, all das, was und wie ich es selbst in meinem privaten sowie beruflichen Umfeld erfahren durfte, zu teilen. Ich habe menschliche Erfahrung in verschiedenen Bereichen und bringe mit meinem Angebot die Erkenntnisse und Ideen aus den verschiedenen Zweigen zusammen, die mich begleitet und mir selbst geholfen haben, ein zufriedenes und vitales Leben zu führen.

 Es ist ein großes Geschenk, welches uns gegeben wird und unsere Seele, den Geist und Körper wieder in Einheit bringt. Es bringt uns zurück zu dem eigentlichen „Sein“ das wir sind.
 Im Hatha Yoga haben wir die Chance, Abstand zu nehmen, zur Erkenntnis zu kommen und die Wahrheit zu finden, indem wir lernen im „Hier und Jetzt“ anzukommen.

Yoga kann die Welt positiv verändern


Ich habe die Yogalehrerausbildung gemacht um selbst auf meinem Weg ins Licht weiter zu kommen und meine bedingungslose Liebe mit anderen Wesen auf der Erde zu teilen.  
In meinen Yogastunden möchte ich den Menschen vermitteln, dass man Yoga jederzeit und in jeder Lebenslage praktizieren und anwenden kann.